Richelsdorf erkämpft sich das Remis

Richelsdorf. Die erste Damenmannschaft des TTC Richelsdorf hat im Verbandsligaspiel beim KSV Auedamm II ein 8:8-Unentschieden geholt.

Nach den Doppeln stand es 0:2 aus Sicht der Richelsdorferinnen. Danach konnte durch das 3:2 von Elvira Brack über Ebhardt und Claudia Richters 3:0 gegen Wachenfeld der Ausgleich wieder hergestellt werden.

Britta Schuchardt siegte mit 3:0 gegen Walther, aber Nathalie Becker musste sich mit 1:3 gegen Weichwald geschlagen geben. Claudia Richter gewann auch gegen Ebhardt. Allerdings gingen die nächsten drei Einzel an die Gastgeber aus Kassel - Zwischenstand: 4:6 aus Sicht der TTC-Damen.

Claudia Richter gewann auch ihr drittes Einzel gegen Walther mit 3:0, und am anderen Tisch sorgte Nathalie Becker für eine Überraschung. Sie gewann mit 11:5, 11:6 und 11:6 gegen Auedamms Nummer Eins Ebhardt - Ausgleich. Jetzt mussten es Britta Schuchardt und Elvira Brack für ein Unentschieden richten. Beide lagen schnell mit 0:2 in Sätzen zurück. Alles schien gelaufen.

Britta Schuchardt verlor mit 0:3 gegen Wachenfeld, aber nebenan startete Elvira Brack eine Aufholjagd. Sie gewann die nächsten drei Sätze mit 11:9, 12:10 und 12:10 zum Remis. (red)

Punkte Richelsdorf: Richter 3, Brack 2, Becker, Schuchardt

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.