TSV Hammenstedt kritisiert zögerliche Reaktion des Beirates auf seinen Antrag

Tischtennis-Regionstag: Schlappig wird Ehrenmitglied

+
Jörg Schlappig

Eschershausen. Zwei Ehrungen und eine Beschwerde standen im Mittelpunkt des Tischtennis-Regionstages, der in Eschershausen vom Regionsvorsitzenden Wolfgang Böttcher und dem Sitzungspräsidenten Stephan Troeh zügig abgewickelt wurde.

Die Ehrungen gingen an Troeh (TTC Förste), den der Regionstag einstimmig zum Ehrenvorsitzenden bestellte, und an den Hammenstedter Jörg Schlappig, der - ebenfalls einstimmig - zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

Das neue Ehrenmitglied war es dann auch, das die bis dahin eher ruhig verlaufene Sitzung aufschreckte. Im Namen seines Vereines beanstandete Schlappig die mangelhafte Bearbeitung eines vom TSV Hammenstedt an den Beirat eingereichten Antrages (siehe Hintergrund). „Wir haben am 7. Februar per E-Mail beim Beirat beantragt, für wenigstens eine Jugendstaffel das Braunschweiger System einzuführen. Auf der Beiratssitzung vom 13. Februar haben wir nachgefragt, was daraus geworden ist. Der Beirat beschloss daraufhin, in dieser Sache alle Vereine anzuschreiben. Dabei ist es geblieben. Als bis zum 9. Mai kein Schreiben rausgegangen war, hat Willi Mauk seinen Sitz im Beirat niedergelegt. Ich selber hatte schon zu Ostern - inoffiziell - gehört, dass der Vorstand den Antrag nicht bearbeiten will.“

Der im Vorstand für den Wettkampfsport zuständige Ralf Kleinecke erläuterte, man habe das Thema zwar diskutiert, halte aber den Jugendstaffeltag für das zuständige Gremium. Für die kommende Saison aber werde die vom TSV angeregte Änderung auf keinen Fall greifen.

Schlappig machte keinen Hehl aus seiner Enttäuschung über die ausbleibende Reaktion des Vorstandes. Troeh räumte ein, dass es in dieser Sache einen bedauerlichen Mangel gegeben habe. Böttcher versuchte die Wogen zu glätten, als er sich beim TSV entschuldigte. Dennoch: Unmut blieb zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.