Tischtennis-Nachwuchs spielt in Wiesbaden

Kampf um die Meisterschaft: Talente auf Titeljagd

Im Einsatz: Jona Heinrich vom TTC Todenhausen Foto: Kasiewicz

Kassel/Wiesbaden. Eine Woche nach den Meisterschaften der B-Schüler und Jugend beschließen die A-Schüler und C-Schüler das Tischtennisjahr.

In der Sporthalle Platz der Deutschen Einheit in Wiesbaden kämpfen 124 Spieler, die sich über Kreis- und Bezirksentscheidungen qualifiziert haben, um Meisterehren und die Teilnahme (A-Schüler) an den Deutschen Meisterschaften. Für den Bezirk Nord gehen viele aussichtsreich ins Rennen. Teilnehmer aus heimischer Sicht:

Schülerinnen A: Tabea Bürger, Julia Heidelbach (beide SC Niestetal).

Schüler A: Berkay Demirtas (SC Niestetal), Anton Giese (E. Baunatal), Lukas Harz (SVH Kassel), Jona Henrich (TTC Todenhausen), Marvin Schubert (TTC Richelsdorf), Dennis Tschunichin (E. Baunatal).

Schülerinnen C: Shirin Hoßfeld (TTC Elgershausen), Anna Lückel (TTC Calden-Westuffeln).

Schüler C: Leon Graf, Fabian Reimann (beide SC Niestetal), Conrad Köpp (SVH Kassel), Alexander Maximow (TTG Morschen-Heina). (ha)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.