Mit 87 Teams in die neue TT-Spielzeit

Niklas Möckel

Oberhone. 87 Mannschaften aus dem Werra-Meißner-Kreis starten in die neue Tischtennis-Spielzeit. Das teilte Kreissportwart Rainer Schröder auf dem Kreistag in Oberhone mit. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl um drei Teams angewachsen.

Dies war eine von zahlreichen erfreulichen Nachrichten. Schröder nannte die steigenden Starterzahlen bei den vergangenen Kreismeisterschaften und vor allem der Kreisvorrangliste, aber auch den kommenden Spielbetrieb in der Damen-Kreisliga, bei der erstmals wieder acht Teams antreten, als positive Beispiele. Kreiswart Thomas Freitag wies auf den Erfolg der Mädchenliga hin und teilte mit, dass diese Spielform für Kinder in Zweiermannschaften ausgeweitet würde. Auch eine neu ins Leben gerufene Senioren-Spielrunde wird stattfinden, wenn auch bisher nur in der Altersklasse Ü50. Bis Ende Juli könnten aber auch in anderen Klassen noch Meldungen angenommen und somit weitere Klassen ausgetragen werden.

Nach dem Rücktritt von Florian Schober (Oberhone) im Kreisvorstand musste ein neuer Kreispressewart gefunden werden. Niklas Möckel vom TV Frankenhain wird dieses Amt vorerst kommissarisch ausführen, auch Schobers drei Spielklassen wurden während der Vereinsvertretersitzung neu besetzt. (nic)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.