Tischtennis: Härtetest für Harleshausen

Kassel. Nach dem guten Abschneiden der beiden Nachwuchstalente Tom Schmidt und Florian Bierwirth bei den Hessischen Tischtennis-Meisterschaften gastieren die Männer der SVH Kassel im ersten Oberligaspiel der Rückrunde am Sonntag beim TTV Stadtallendorf.

Die Harleshäuser haben ihr Sextett leicht umgestellt. So spielt jetzt der in der Mitte unbesiegte Niklas Hilgenberg für den wiedergenesenen Gallina an Position zwei und Noah Weber tauscht mit Schmidt die Positionen vier und fünf.

Daher darf man gespannt sein, wie die Harleshäuser in der veränderten Aufstellung beim ersten Gegner auf Augenhöhe abschneiden werden. Stadtallendorf liegt als Dritter um zwei Zähler vor der SVH als Viertem. Bei einer Niederlage dürfte der Relegationsplatz um den Aufstieg in weite Ferne rücken. (nb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.