Tischtennis: SVH Kassel in Fulda und Münster zu Gast

+
Niklas Hilgenberg

Kassel. Am heutigen Samstag bestreiten die Männer der SVH Kassel um Niklas Hilgenberg das Spitzenspiel der Tischtennis-Oberliga beim bereits feststehenden Meister und Regionalliga-Aufsteiger TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II und ein weiteres Auswärtsspiel am Sonntag beim designierten Oberliga-Absteiger DJK Blau-Weiß Münster.

Die Mannschaft wird alles versuchen, den Relegationsplatz um den Aufstieg zu verteidigen und rechnet sich auch in Fulda eine kleine Chance aus. Tags drauf in Münster will man den vorhandenen Schwung mitnehmen.

Feiert Niestetal heute schon?

Mit einem Sieg beim Verfolger TSV Langstadt II wollen die Frauen des Tischtennis-Oberligisten SC Niestetal am heutigen Samstag ab 18.30 Uhr ihre Siegesserie fortsetzen und drei Spieltage vor Saisonende die vorzeitige Meisterschaft und den Aufstieg in die Regionalliga feiern. (nb)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.