Tischtennis: TSV Sudheim bleibt Bezirksoberliga treu

Sudheim. Zum zweiten Mal in Folge haben die Tischtennisspielerinnen des TSV Sudheim den Aufstieg in die Landesliga verpasst.

Die Bezirksoberliga scheint für sie maßgeschneidert zu sein. Hier stehen Aufwand und Ertrag in einem nahezu optimalen Verhältnis: In den vier Jahren der Zugehörigkeit belegte der TSV die Plätze sieben (13/14; 14:22 Punkte), drei (14/15; 24:12) und eins (15/16; 32:4 sowie 16/17; 31:5). Und auch in die neue Saison geht das TSV-Quintett als Mitbewerberin um den Titel.

Mannschaftssprecherin Julia Pinnecke lässt zwar keinen Zweifel an den neuerlichen Ambitionen, doch diesmal werde es schwerer als zuvor. „Mit Absteiger Herzberg und dem starken Aufsteiger Weende sowie mit uns, mit Torpedo Göttingen und Odagsen ist die Spitzengruppe deutlich breiter aufgestellt als noch im Vorjahr.“ Sein erstes Spiel bestreitet der Titelverteidiger am Dienstag, 19. September, (20 Uhr) gegen Güntersen.

Aufstellung: Julia Pinnecke, Chantal Pannhausen; Sandra Langer, Mareike Peter; Nicole Heise. (zdz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.