Tischtennis: Westerhof muss ins Endspiel

Northeim. In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Männer hat sich für den MTV Westerhof die Saison auf ein Endspiel zugespitzt:

Am Sonntag erwartet der MTV (Neunter mit 9:25 Punkten) in Willershausen den Tabellenachten Torpedo Göttingen III (9:23). Die Göttinger müssen außerdem noch am Freitag ihr Spiel gegen den Tabellenzweiten, den TTV Geismar, bestreiten. Da man hier wohl von einer Torpedo-Niederlage ausgehen muss, wird die Partie am Sonntag (ab 11 Uhr) zum Endspiel in Sachen direkter Abstieg (der Verlierer) oder Relegation (der Sieger). Bei einem Remis hätten die Göttinger dank ihres in jedem Fall besseren Spielverhältnisses die Nase vorn.

Für den TSV Langenholtensen (4./23:11) ist die Saison gelaufen: Mit einem Punktgewinn im abschließenden Spiel beim verlustpunktfreien Tabellenführer SG Rhume am Samstag ist eher nicht zu rechnen. Damit kann man zwar am TTC Göttingen (3./24:12) nicht mehr vorbei, hat aber Platz vier sicher.

TSV Langenholtensen - MTV Westerhof 9:4. Beim Gastgeber vertrat Michael Lüer die fehlende Nummer sechs, Andreas Hansch. Der MTV brachte seine stärkste Sechs an die Tische. Der Tabellenvierte brauchte fast vier Stunden, bis die abstiegsgefährdeten Gäste bezwungen waren. - Die einzelnen Spiele: Oliver Jakobeit/Bernd Gerwig - Martin Heiser/Christian Bock 3:1, Jens Brandes/Jürgen Hohmeier - Oliver Sengstack/Lutz Peinemann 1:3, Guido Scheer/Lüer - Götz Lohrberg/Yoshi Huwe 3:1; Jakobeit - Sengstack 3:1, Brandes - Heiser 3:1, Gerwig - Lohrberg 3:1, Hohmeier - Peinemann 3:0, Scheer - Huwe 2:3 (14:12, 9:11, 8:11, 11:6 und 10:12), Lüer - Bock 3:0, Jakobeit - Heiser 3:2 (8:11, 9:11, 11:5, 11:8 und 15:13), Brandes - Sengstack 1:3, Gerwig - Peinemann 2:3 (7:11), Hohmeier - Lohrberg 3:1.

TTV Geismar - MTV Westerhof 9:3. Auch beim Tabellenzweiten blieben die Westerhöfer ohne Siegchance. In unveränderter Aufstellung angetreten, hielt der Gast aber bis zum 4:3 noch mit. Danach kam dann nur noch Heiser beim 2:3 (10:12) im Spitzenspiel gegen Maik Schönknecht in die Nähe eines Punktes. - MTV-Siege: Sengstack/Peinemann (3:2) sowie Peinemann und Lohrberg (je 3:1). (eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.