Tischtennis:

21. Wildecker Meisterschaften: Titelkämpfe für Zweierteams

Vorjahres-Finalist: Marvin Schubert schaffte es 2014 an der Seite von Hans-Otto Schaper ins Endspiel der Klasse C 1. Damals mussten sich die Richeldorfer einem Duo aus Bayern beugen. Foto: Walger

Obersuhl. Zum 21. Mal finden am Samstag die Wildecker Tischtennis-Meisterschaften in der Obersuhler Großsporthalle statt.

Die Turniergemeinschaft TTC Richelsdorf/TV Obersuhl hofft auf viele Teams bei diesem Turnier für Zweiermannschaften. Laut Pressemitteilung des Veranstalters ist es ist eine gute Gelegenheit für die Spieler, sich auf die anstehende Saison vorzubereiten.

Drei Punkte nötig

Der Modus: In jeder Partie werden maximal zwei Einzel, ein Doppel und erneut zwei Einzel gespielt. Hat ein Team drei Siege auf dem Konto, ist die Partie vorbei. Die Vorrunde wird in Gruppen ausgetragen, deren Anzahl und Stärke von der Teilnehmerzahl abhängt. Für die Endrunde, in der das K.o.-System gilt, qualifizieren sich der Erst- und der Zweitplatzierte jeder Vorrundengruppe.

Für Motivation der Teilnehmer ist auch gesorgt, denn ihre Ergebnisse fließen in den TTR-Wert ein, der maßgeblich für die Mannschaftsaufstellungen ist.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist die Anzahl der Startplätze pro Klasse auf 24 Teams begrenzt. Startberechtigt sind alle Spieler der Bundesrepublik Deutschland, die einen gültigen Lichtbildausweis vorlegen können. Es können auch Akteure aus zwei Klubs eine Mannschaft bilden. Die Anmeldung muss bis 30 Minuten vor Beginn der jeweiligen Klasse erfolgen. Die ausführliche Ausschreibung kann auf der Homepage des TTC Richelsdorf (www.ttc-richelsdorf.de) nachgelesen werden.

Die Turnierklassen und Spielzeiten, Samstag, 13 Uhr: Öffnung der Halle, Einteilung; 14 Uhr: Jugend (Mixed) und Schüler (Mixed); 15.30 Uhr: Herren D 1 (Q-TTR-Wert 0 bis 1500), Kreisliga; Herren D 2 (Q-TTR-Wert 0 bis 1400), 1. bis 3. Kreisklasse; Damen C (Q-TTR-Wert 0 bis 1400); 17 Uhr: Herren C 1 (Q-TTR-Wert 0 bis 1750), Bezirksoberliga; Herren C 2 (Q-TTR-Wert 0 bis 1625), Bezirksliga/Bezirksklasse; 18 Uhr: Herren A (Q-TTR-Wert 0 bis 2700), Bundesliga bis Verbandsliga; Damen A (Q-TTR-Wert 0 bis 2.700) Bundesliga bis Verbandsliga.

Die Einteilung der Turnierklassen erfolgt gemäß QTTR (Stand 11. Mai 2015 und nicht nach Mannschaftszugehörigkeit. (twa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.