Uengsterode entzaubert Mitfavoriten

Uengsterode. Einen grandiosen 8:2-Erfolg feierten die Damen des TTV Uengsterode in der Tischtennis-Bezirksliga gegen die TTG Morschen-Heina II und brachten dem Gegner damit die erste Saisonniederlage im fünften Spiel bei.

Mit diesem glatten Erfolg gegen den in den bisherigen Spielen so starken Gegner hatten die Siegerinnen nicht gerechnet. An eigenen Tischen klappte von Beginn an aber alles wie am Schnürchen. Sabrina Goebel und Kerstin Ringleb gingen in ihrem Doppel ebenso als Siegerinnen vom Tisch wie auch Sonja Koltzau und Lisa Ringleb.

Damit aber noch lange nicht genug bei den mannschaftlich imponierenden Siegerinnen, denn Goebel, Kerstin Ringleb und Koltzau schraubten den Vorsprung auf 5:0, ehe Lisa Ringleb gegen Malena Bey das Nachsehen hatte. Aufhalten konnte dies den TTV aber nicht mehr.

Dudenrode: Goebel/K. Ringleb (1), Koltzau/L. Ringleb (1), Goebel (2), K. Ringleb (2), Koltzau (1), L. Ringleb (1). (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.