Tischtennis-Bezirksliga: Damen spielen 7:7 und sind seit acht Spielen ohne Niederlage

TTV Uengsterodes Serie hält

Karin

Witzenhausen. Zum achten Mal in Folge blieb der TTV Uengsterode in dieser Saison in der Tischtennis-Bezirksliga der Damen ungeschlagen und beendete die Vorrunde mit einem 7:7-Unentschieden gegen den TV Westuffeln. Aufsteiger TTV Dudenrode kassierte die zehnte Niederlage im zehnten Spiel und liegt bereits abgeschlagen auf dem letzten Tabellenrang.

Uengsterode - Westuffeln 7:7. Unter dem Strich ging diese Punkteteilung bei nahezu ausgeglichenem Satzverhältnis von 28:29 letztlich in Ordnung, obwohl Lisa Ringleb in ihrem dritten Einzel den entscheidenden achten Zähler auf dem Schläger hatte. Zwei Einzel hatte die Nummer drei der Gastgeberinnen zuvor bereits gewonnen, holte dann gegen Nadine Heller einen 0:2-Satzrückstand auf, um im entscheidenden fünften Durchgang noch hauchdünn mit 10:12 zu verlieren. Es reichte für den Tabellendritten auch deshalb nicht zu einem Sieg, weil Sonja Koltzau keinen guten Tag erwischte und sowohl im Einzel als auch an der Seite von Lisa Ringleb im Doppel leer ausging. Beide verloren gegen Manthey/Waschke-Rüddenklau im fünften Satz.

Punkte Uengsterode: Goebel/K. Ringleb (1), Goebel (2), K. Ringleb (2), S. Ringleb (2).

Rengershausen - Dudenrode 8:3. Drei gewonnene Spiele in einer Begegnung waren Aufsteiger Dudenrode zuvor lediglich bei den Auftritten beim TTC Bad Hersfeld Hohe Luft und bei der TSG Wattenbach gelungen, nun gelang dies auch in einem weiteren Auswärtsspiel beim Tabellensechsten.

Zweimal punktete Karin Röse-Maurer für die Gäste im Einzel und ist damit die erfolgreichste TTV-Spielerin in der Hinrunde (Bilanz 5:10). Für Zähler Nummer drei sorgte das Doppel Sabine Morth/Jenny Rehbein. Letztere verlor ihr Einzel gegen Ingrid Backhaus mit 8:11 im fünften Satz. (eki)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.