MTV Unterrieden klettert auf Rang zwei

Toller Jahresabschluss für den MTV Unterrieden in der Tischtennis-Verbandsliga der Damen. Mit einem imponierenden 8:5-Erfolg im Verfolgerduell gegen die TTG Morschen-Heina kletterte das MTV-Quartett zum Abschluss der Vorrunde auf den zweiten Tabellenplatz und liegt noch vor dem punktgleichen Kreisrivalen Eschweger TSV. Groß auf trumpften insbesondere Andrea Schad und Tochter Kim Brücher bei ihrem Erfolg im Doppel (Bild), dann schnürten Bettina Leukel (3 Siege), Sabine Blum (2), Kim Brücher (1) und Andrea Schad (1) in den Einzeln den Sack zu. Beeindruckend war dabei auch der glatte 3:0-Sieg Leukels gegen Morschen-Heinas Ass Annabelle Bey. Mehr kämpfen musste Unterriedens Spitzenspielerin hingegen gegen die Nummer drei der Gäste, Maria Knierim, die sie erst im fünften Satz mit 11:7 bezwang. Kim Brücher unterlag gegen Knierim nach einer 2:1-Satzführung noch mit 2:3. (eki/Foto: bl)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.