Tischtennis: Spannende Spiele bei den Herren und Damen

Viele schwere Aufgaben

Witzenhausen. Vor einer kniffligen Aufgabe stehen die Tischtennisspielerinnen des TTV Uengsterode in der Bezirksliga bei der zweiten Mannschaft des OSC Vellmar, während es die Herren des MTV Unterrieden und des TTV Dudenrode am Wochenende in der Bezirksklasse jeweils mit dem TSV Nesselröden zu tun bekommen.

Bezirksliga Damen

Uengsterode - Vellmar II (Samstag, 15 Uhr). Vellmars Spitzenspielerin Carmen Henke gewann in dieser Saison nur vier von 14 bestrittenen Einzeln, dafür imponierte die Nummer zwei des OSC, Gisela Wiegand, mit einer makellosen 6:0-Bilanz. TTV-Ass Sabrina Goebel und ihr Team sind also gewarnt und werden mächtig gefordert.

Bezirksklasse Herren

Nesselröden - Unterrieden (Heute, 20 Uhr). „Ich rechne mit einem ganz engen Spiel“, so die Einschätzung von MTV-Akteur Stefan Blum. Erschwert wird die Aufgabe noch durch den Ausfall des privat verhinderten Jonas Blum, der durch Bernd Schneider vertreten wird.

Neuerode - Hessisch Lichtenau II (Heute, 20 Uhr). Noch immer warten die Gäste in dieser Saison auf den ersten Sieg, doch auch der Gegner riss bei vier Niederlagen in sechs Begegnungen noch keine Bäume aus.

Albungen II - Ermschwerd II (Heute, 20 Uhr). Ermschwerds dritte Mannschaft hatte am vergangenen Wochenende gegen die Albunger zuletzt nichts zu bestellen, besser machen will es natürlich der Tabellenführer und den siebten Sieg im siebten Spiel feiern.

Frieda - Ermschwerd III (Samstag, 15.30 Uhr). Bei den Gastgebern sind Top-Spieler Matthias Schott (9:1-Siege) und Florian Böksen (4:0-Erfolge) am stärksten einzuschätzen.

Dudenrode - Nesselröden (Samstag, 18 Uhr). Einen Favoriten in dieser Begegnung gibt es nicht wenn beide Mannschaften in Bestbesetzung antreten. Dudenrode gewann bisher erst ein Spiel. (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.