Tischtennis: Hessenligist Hofgeismar verliert knapp beim Tabellennachbarn Marburg

Vierstündiger Kampf wurde nicht belohnt

Hofgeismar. Frustriert, weil ohne Zähler im Gepäck, kehrten die Spieler des Hessenligisten TTC Hofgeismar am Sonntagabend in die Hessentagsstadt zurück. Zum Rückrundenauftakt beim Tabellennachbarn Richtsberg Marburg reichte es nach Führung nur zu einer knappen Niederlage.

Richtsberg Marburg – TTC Hofgeismar 9:7. Das Match entwickelte sich spiegelbildlich zu dem aus der Herbstrunde: Ende September hatten die Hofgeismarer nach 2:1- Führung aus den Doppeln einen 2:6-Rückstand hinzunehmen. Diesmal siegten einzig Timo Binder und Louis Sonnabend als drittes Doppel. Nach Bizioreks Niederlage gegen Marburgs Bulgaren Asenov aber drehten die Gäste auf und entschieden sämtliche weiteren Spiele des ersten Einzeldurchgangs für sich. Heraus zu heben dabei vor allem der glatte Dreisatzerfolg von Mannschaftskapitän Tobias Knittel über Specht, der in der Hinrunde noch am oberen Paarkreuz eingesetzt war. Wie bereits Hofgeismars Einserdoppel Torsten Hofmann/Andrzej Biziorek zu Beginn, gelang in dieser Phase des Matches auch Louis Sonnabend ein 11:0 im Entscheidungssatz gegen Dithmar.

Beim Stande von 3:6 aber gelang aber Asenov im Duell der Spitzenspieler die Revanche gegen Hofmann, auch die TTC-er Biziorek, Schröder und Knittel mussten teils sehr knappe Niederlagen hinnehmen. Timo Binder als einzig doppelt erfolgreicher Hofgeismarer sorgte noch für den Ausgleich, doch Louis Sonnabend konnte gegen Marburgs Neuzugang Peschke, einem routinierten Abwehrspieler, am Ende nichts mehr zusetzen.

Den einen Zähler, den die Marburger im Hinspiel doch noch aus Hofgeismar mitnehmen konnten, dies blieb dem TTC, und das war der Unterschied zum ersten Aufeinandertreffen, aber nicht vergönnt. Hofmann/Biziorek unterlagen nach 2:1-Satzführung noch Asenov/Specht, so dass das Happy End ausblieb. (zvz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.