Tischtennis-Bezirksklasse Männer: Ahlbershausen unterliegt in Langenholtensen

Weser fährt drei Zähler ein

Northeim. Mit drei Punkten aus zwei Spielen hat der FC Weser in der Tischtennis-Bezirksklasse in der Tabelle zwar den Sprung auf Platz fünf geschafft, doch der Klassenerhalt ist noch nicht sicher: Um den streiten sich nämlich vom Tabellendritten (TTC Hattorf II/13:11 Punkte) bis hin zum Tabellenneunten (TTC Förste/6:14) gleich sieben der neun verbliebenen Mannschaften.

MTV Markoldendorf - FC Weser 8:8. Mit Karl-Heinz Petersen anstelle Martin Elberskirchens in den Einzeln (und mit Andreas Quast für Volkhard Busch in den Doppeln) holten sich die Gäste einen nicht eben erwarteten Zähler beim ehemaligen Tabellenfünften. Diesen Punkt sicherten vor allem die Doppel (3:1), die die Schwächen im mittleren Paarkreuz (1:3) ausglichen. - Punkte für den FC Weser: Klaus Elberskirchen/Jörg Dröge (3:0, 3:1) und Frank Adler/Petersen (3:1) sowie Elberskirchen (3:2/11:8), John (3:1), Dröge (3:1) und Adler (3:1 und 3:0). Den Siegpunkt verpassten bei drei Gelegenheiten Elberskirchen (2:3/8:11), Busch (2:3/7:11) und Petersen (2:3/8:11).

TSV Langenholtensen II - SV Ahlbershausen 9:6. Den Ausfall seines Spitzenspielers Thomas Kranz, der nur auf dem Papier mitwirkte, konnte der ehemalige Spitzenreiter nicht auffangen. Im oberen Paarkreuz holte der Gast nur einen Punkt, unten gar keinen! Da halfen denn auch die vier Siege in der Mitte wenig.

Die einzelnen Spiele: Jens Rüttgeroth/Sven Overbeck - Kranz/Heiko Mönkemeier 3:0 (kampflos), Andreas Hansch/Thorsten Hermsen - Frank Reimert/Daniel Brekerbohm 1:3, Sven Meier/Michael Lüer - Uwe Melching/Frank Dettmer 3:2 (11:3) sowie Hansch - Reimert 1:3, Rüttgeroth - Kranz 3:0 (kampflos), Meier - Melching 1:3, Overbeck - Brekerbohm 0:3, Lüer - Dettmer 3:2 (11:4), Hermsen - Mönkemeyer 3:1; Hansch - Kranz 3:0 (kampflos), Rüttgeroth - Reimert 3:1, Meier - Brekerbohm 2:3 (1:11), Overbeck - Melching 2:3 (7:11), Lüer - Mönkemeyer 3:1, Hermsen - Dettmer 3:0.

FC Weser - FC Windhausen 9:6. Diesmal ersetzte Axel Böhnke den fehlenden Martin Elberskirchen in den Einzeln. Im Doppel trat Quast wieder für Busch an. Die Entscheidung fiel im zweiten Durchgang, in dem das obere und das untere Paarkreuz des FC insgesamt vier Punkte machten. - Punkte für den FC: Elberskirchen/Dröge (3:1) und Adler/Quast (3:0) sowie Elberskirchen (3:0), John (zwei Mal 3:1), Dröge (3:1), Adler (3:0 und 3:1) und Böhnke (3:0). (zdz)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.