Tischtennis: Naumburg besiegt Korbach - Niederlage gegen Marburg

Zwei Spiele - zwei Punkte

Aufschlag: Stephan Herget punktete für Aufsteiger Naumburg. Archivfoto:  Hofmeister

WOLFHAGEN. In der Tischtennis-Verbandsliga gewann der TSV Breitenbach in Unterzahl knapp 9:7 beim TSV Richtsberg.

Vor zahlreichen Zuschauern holte Eintracht Naumburg in der Bezirksoberliga in einer packenden Begegnung zwei Punkte gegen Mitaufsteiger TTV Korbach. Im zweiten Spiel mussten sich Herget, Botsch & Co. geschlagen geben. Der Gast aus Marburg war deutlich stärker. Es gab eine 4:9-Niederlage.

Verbandsliga

TTV Richtsberg – TSV Breitenbach 7:9. Nur mit fünf Spielern trat Breitenbach in Richtsberg an, musste damit von vornherein gleich drei Punkte abgegeben und siegte dennoch am Ende. Bublitz/Schmidt-Hosse sicherten im vierten Satz des Abschlussdoppels den neunten Punkt für die Breitenbacher, die damit einen siegreichen Einstieg in die neue Saison feierten.

Bezirksoberliga

TSV E. Naumburg - TTV Korbach 9:5. Achtmal kam es zu 5-Satz-Spielen, wovon Naumburg fünf für sich entscheiden konnte. Der erste Durchgang verlief noch recht ausgeglichen, hier lag Naumburg mit 5:4 knapp in Front.

Im zweiten Durchgang gab Naumburg nur noch ein Spiel ab, so dass Matthias Botsch, Stephan Herget, David Behnisch und Markus Steier mit ihren Siegen zwei Punkte sicherten. Sehr stark mit je zwei Einzelerfolgen und gemeinsam im Doppel spielten Stephan Herget und Markus Steier. Die weiteren Punkte: Thomas Esser/David Behnisch, Matthias Rabanus.

TSV E. Naumburg - VfL Marburg 4:9. David Behnisch fiel kurzfristig aus. Die Eintracht lag mit 3:6 nach dem ersten Durchgang zurück. Im weiteren Verlauf sorgte Matthias Botsch mit seinem Sieg noch für eine Ergebnisverbesserung. Weitere Punkte: Thomas Esser/Robert Jakob, Stephan Herget, Matthias Rabanus. (zbv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.