1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Tischtennis-Verbandsliga: Albungen-Damen spielen beste Hinrunde seit langer Zeit

Erstellt:

Von: Maurice Morth

Kommentare

Annika Oesterheld vom TTC Albungen in Aktion.
Annika Oesterheld vom TTC Albungen in Aktion. © Siebert

Die Tischtennis-Damen des TTC Albungen haben in der Verbandsliga eine starke Hinrunde gespielt. Wir sprachen mit Spielerin Annika Oesterheld über den bisherigen Saisonverlauf.

Eschwege - Nach sechs Spieltagen stehen die TTC-Damen auf dem dritten Tabellenplatz, lediglich zwei Punkte hinter dem Tabellenzweiten Kasseler Spielvereinigung Auedamm IIII. Dementsprechend groß ist die Freude im Team: „Wir sind sehr zufrieden mit unseren Leistungen und hätten ehrlich gesagt nicht gedacht, dass wir so gut dastehen würden“, so TTC-Spielerin Annika Oesterheld.

Als einen bisherigen Saisonhöhepunkt nennt sie das Auftaktspiel beim starken Kasseler Auedamm III. Dort lagen die Albungerinnen bereits mit 0:3 im Hintertreffen, kämpften sich aber noch einmal zurück und erzielten im letzten Spiel durch Christa Beck noch den 5:5-Ausgleich. „Wirklich schlecht war das Spiel gegen den Tabellenführer TSV Ihringshausen. Die sind zwar wirklich gut, aber bei uns lief auch gar nichts zusammen und das Spiel war ziemlich schnell vorbei“, so Oesterheld.

„Wir haben eine sehr geschlossene Mannschaft“

Und was ist das Erfolgsrezept der Albungerinnen? „Man kann sich immer darauf verlassen, dass wenn eine Spielerin mal nicht gut drauf ist, eine andere einspringt. Wir haben eine sehr geschlossene Mannschaft“, sagt Oesterheld, die auf die Partie gegen den Sportclub Niestetal IV verweist.
Dort schien beim Stand von 4:1 für die Niestetalerinnen eigentlich schon alles verloren, „aber dann waren Christa Beck und Lisa Ringleb hinten raus so gut drauf, dass sie uns das Unentschieden erkämpft haben.“

Dass es in der Tabelle für die Albungerinnen in der Rückrunde noch weiter nach oben geht, das hält Oesterheld für schwierig: „Wir sind mit dem dritten Platz mehr als gut bedient, haben aber auch mehr Heimspiele als in der Hinrunde. Wir versuchen alles und gucken, was dabei rauskommt.“  (mmo)

Auch interessant

Kommentare