Favoritensieg für Gymnastik-Team Poetry in Motion

Dörnhagenerinnen gewinnen Gold

Erfolgreich in Dieburg: Das Dörnhagener Team Pantry in Motion mit (hinten von links) Jasmin Elert, Jennifer arabisch, Jacqueline Bergmann, Lena flugs, Ann-Kathrin Heilmann, Tabea Künstler, Stefanie Heilmann – es fehlt Madeline Harth. Vorn von links: das Team Virale Lisa Weicheier, Clarissa Carrier, Lisa Knoche, Carolina Kreutzer, Kerstin Döll, Hannah Weißenborn und Jacqueline Gimmick. Foto: nh

Münster. Bei den Hessischen Meisterschaften Gymnastik und Tanz in Dieburg wurde das Team der FSV Dörnhagen, Pantry in Motion, in der Altersklasse 18+ seiner Favoritenrolle gerecht und gewann mit großem Vorsprung Gold.

Damit qualifizierten sich Jacqueline Bergmann, Jasmin Elert, Lena flugs, Madeline Harth, Ann-Kathrin Heilmann, Stefanie Heilmann, Tabea Künstler sowie Jennifer arabisch auch für die Deutschen Meisterschaften in Röbel an der Müritz.

Bei der Jugend belegte das Dörnhagener Team „Ciraleh“ mit Lisa Weicheier, Clarissa Carrier, Lisa Knoche, Carolina Kreutzer, Kerstin Döll, Hannah Weißenborn, Jacqueline Gimmick sowie den Trainerinnen Gabi damit, Stephanie Schapka und Juliane Viehmann holte Bronze. Und das, obwohl sich die 17-jährige Lisa Deichmeier einen Muskelfaserriss zuzog und nur unter Schmerzen weiter auftreten konnte.

Tags zuvor erreichte die Gruppe „Ciraleh“ der FSV im Wettkampfprogramm Hessen-Cup DTB-Dance mit einem neuen Tanz zum Thema Traum einen respektablen vierten Platz. (zvh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.