Dörnhagen überzeugt bei Festival der Gymnastik

Fiorellini vorn

Sprendlingen. Beim Hessischen Festival der Gymnastik in Sprendlingen gingen mehr als 300 Teilnehmerinnen in verschiedenen Wettkämpfen rund um Gymnastik und Tanz an den Start. Die FSV Dörnhagen trat als einziger Vertreter des Turngaues Nordhessen mit drei Petit Groupes an.

Die Mannschaft Fiorellini tanzte in der jüngsten Klasse unter zwölf Jahre um den Titel. Nach zwei Auftritten und einer fast fehlerfreien Darstellung im ersten konnte sich die Gruppe trotz kleiner Patzer im zweiten Durchgang den ersten Platz mit 18,73 Punkten sichern.

Die beiden anderen Teams Sweeties und CandyGirls starteten in der Altersklasse über zwölf Jahre und mussten gegeneinander antreten. Beide Teams zeigten einwandfreie Darbietungen. Am Ende landeten die Sweeties mit 25,860 Punkten auf dem ersten Platz vor den CandyGirls (24,696). Mit den Gruppen freuten sich die Trainerinnen Melanie Börner und Stephanie Schatka.

CandyGirls: Sinah Breimann, Karoline Göttig, Paula Sczuka, Carolin Kreutzer

Sweeties: Hannah Weißenborn, Lorena Kraus, Clarissa Carrier, Kerstin Döll, Lisa Knothe, Lisa Deichmeier

Fiorellini: Franziska Gliedl, Jolina Unser, Alena Unser, Lilli Proll, Larissa Mager, Kira Nordmeyer. (zvh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.