Sportakrobatik: Huck und Becker überzeugen wieder

+
Fast schon wieder in alter Harmonie: Marcel Becker und Janina Huck.

Nieder-Liebersbach. Eine große Überraschung lieferte der KSV Baunatal beim zweiten Wettkampftag der hessischen Sportakrobaten. Nach vier Jahren traten Marcel Becker und Janina Huck, die zuvor viele gemeinsame Erfolge gefeiert hatten, erstmals wieder als Paar auf die Matte.

Nach nur dreimonatigem Training klappten bereits wieder alle Elemente. Becker und Huck blieben fehlerfrei und überzeugten mit 25,700 Punkten. Paula Saure, zuletzt Partnerin von Marcel Becker, beweist ihre Fähigkeiten nun zusammen mit Julia Müller und Carolin Müller im Trio.

Neben der Baunataler Mannschaft ging auch die SVH Kassel bei den Ligawettkämpfen an den Start. Während die Harleshäuser in der Hessenliga als Dritter um einen Rang vor den VW-Städtern landeten, lautete die Reihenfolge in der Landesliga umgekehrt. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.