Turner zeigen Vielseitigkeit beim 46. Bergturnfest auf dem Sensenstein

Jung und Alt messen sich

Nieste. Über 300 Aktive im Alter von vier bis 76 Jahren versammelten sich am Sonntag zum 46. Bergturnfest auf dem Sensenstein.

Die Wahlwettkämpfe (Vier- oder Dreikämpfe, je nach Altersklasse) mit turnerischen und gymnastischen Pflichtübungen, Leichtathletik, Schwimmen und Tauchen, gaben jedem Teilnehmer die Möglichkeit, sich sein Programm nach eigenem Geschmack und Leistungsvermögen auszuwählen. Als jüngster Teilnehmer turnte der fünfjährige Tom Heide (FSK Lohfelden) einen sehr couragierten Vierkampf und kam gegen die teilweise drei Jahre ältere Konkurrenz auf einen tollen siebten Platz. Auch die jüngste Turnerin, die erst vierjährige Elisa Bick (FT Niederzwehren), erfreute an allen vier Geräten mit guten Leistungen. Als ältester Teilnehmer erhielt der 76-jährige Günter Lege (TG Großalmerode) an Barren, Reck und beim Tauchen die Traumnote 10 und holte sich mit klarem Vorsprung den Bergturnfest-Titel.

Die in den Mittagsstunden angesetzten Staffelläufe sorgten für Stimmung und beendeten das Wettkampfprogramm. In der Pause bis zur Siegerehrung nahmen viele Teilnehmer an der Sportabzeichen-Abnahme teil. (zvh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.