Kinder-Turnshow beim Turnfest: Affen stark und Löwen schlau

+
Akrobatik auf Rollen: Turnerinnen des Bovender SV zeigten turnerisches Können auf Waveboards.

Göttingen. Die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt ließ es sich nicht nehmen, in der Funktion als Kuratoriumsvorsitzenden der Niedersächsischen Kinderturnstiftung die Kinderturn-Show im Rahmen des „Erlebnis Turnfest“ am Sonntagnachmittag in der S-Arena vor 1500 Zuschauern zu eröffnen.

„Hier turnen Kinder für Kinder, etwas Schöneres kann es doch gar nicht geben“, meinte Heiligenstadt und dankte den über 1000 Helferinnen und Helfern dieses 16. Niedersächsischen Turnfestes. 

Tolle Bühnenbilder

Und dann ging es los – und wie! Ungefähr 80 Kinder wuselten herum, tanzten, animierten das begeisterungswillige Publikum zum Mitmachen. Es wurde die Geschichte vom Löwen, dem Affen Taffi und Paul auf der Reise ins und dann im Graslöwenland erzählt. Paul ist faul, steht nicht so sehr auf Bewegung, wohingegen Taffi meint: „Turnen ist mein Leben – bewegen, üben.“

Und immer wieder tauchen Trauben von Kindern auf: Löwenakrobatik vom ASC Egelsberg und ASC Hagenberg, Trommeltanz, vorgeführt vom TSV Ebergötzen und TSV Lutterberg, den Flossentanz vom TSV Vogelbeck. Ein Strandbild stellte der VfR Salzderhelden dar, den Tanz der traurigen Fische inszenierten die Hardegsen Baskets und die SG Lenglern. Mutige Zebras auf dem Trampolin stellte der SV Scharnebeck dar, Akrobatik auf Waveboards zeigten junge Turnerinnen und Turner vom Bovender SV, und den Besentanz führten der TuS Schwinde und der SC Schoningen 04 auf.

Eine wunderschöne Mischung vor liebevoll gestaltenen Bühnenbildern präsentierten die Kleinsten und Kleinen. Sympathisch auch, dass nicht alles perfekt saß – ein wundervoller Nachmittag!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.