Rang sechs für Günter Lege

Die weite Anreise mit dem Wohnmobil über 500 Kilometer nach Radolfzell am Bodensee sollte sich für Günter Lege von der TG Großalmerode lohnen. Bei den deutschen Senioren-Meisterschaften der Turner sicherte sich der rüstige TG-Sportler den sechsten Platz in der Klasse M 75. Günter Lege hatte sich drei Wochen zuvor mit einem dritten Rang bei den hessischen Titelkämpfen für diese Meisterschaften qualifiziert und trainierte dafür zuletzt intensiv zweimal wöchentlich. Nach den fünf Geräten Boden, Pauschenpferd, Sprung, Barren und Reck fehlten ihm am Ende nur 0,75 Punkte zum dritten Platz. Lege erreichte sein bestes Ergebnis mit 10,15 Punkten am Boden und war mit 10,10 Zählern am Reck und 9,95 Punkten am Barren sogar besser als der spätere Sieger Peter Grunke. Das Bild zeigt den erfolgreichen TG-Turner inmitten der beiden besten Turnerinnen der Klasse W 75 Roswitha Wahl (links) und Renate Recknagel. (eki)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.