Starke Leistungen der nordhessischen Talente

Turner überzeugen beim Schulpokal

Martin Walter

Hannover. Beim am Wochenende im Turnleistungszentrum Hannover ausgetragenen Turntalent-Schulpokal schlugen sich drei Schützlinge von Lehrertrainer Hans-Rüdiger Matzner ausgezeichnet. Die zehnjährigen Moses Zeidler und Tom Nesnov sowie der noch nicht ganz neunjährige Martin Walter (alle Turntalent-Schule Nordhessen) hatten bei diesem DTB-Pflichtwettkampf für alle deutschen Turntalentschulen neben Pflichtelementen an den sechs olympischen Geräten auch vorgegebene technische und athletische Normen zu erfüllen.

Mit virtuosen Vorträgen an den Geräten und hervorragenden Wertungen bei Technik und Athletik wurde Martin in der AK 9 mit großem Vorsprung mit 204 Punkten Sieger, sein Konkurrent auf Platz zwei kam auf 176. Ohne weitere personelle Verstärkung schaffte er es zudem, dass die TTS Nordhessen auf Platz drei landete.

Auch Moses und Tom überzeugten in der AK 10. Moses schaffte mit 184 Punkten den Bronzerang, Tom kam mit 97 auf Rang elf. In der Mannschaftswertung kam das Team auf den fünften Platz.

Ergebnisse: Mannschaftswertung: Altersklasse 9: 1. Turn Klub zu Hannover (Techn. Norm: 164, Athletische Norm: 153), Gesamt: 317 Punkte, 2. TTS TSV Buchholz 140, 107, 247, 3. TTS Nordhessen 106, 98, 204; AK 10: 1. TTS Landesleistungszentrum Kiel 216, 203 419, 2. TTS Turn Klub zu Hannover 170, 170, 340, 3. TTS Turn Klub zu Hannover II 138, 169, 307, 4. TTS HNT Hamburg 158, 131, 289, 5. TTS Nordhessen 130, 151, 281. Einzelwertung AK 9: 1. Walter (TTS Nordhessen) 204, 2. Chama 175, 3. Muravjew (beide TTS Turn Klub zu Hannover 142; AK 10: 1. Raimi 114, 109, 223, 2. Ebersdobler (beide TTS Landesleistungszentrum Kiel) 102, 94, 196, 3. Zeidler 88, 96, 184, … 11. Nesnov (beide TTS Nordhessen) 42, 55, 97. (zvh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.