Kunstturn-Titelkämpfe: Baunatal auf dem achten Rang

Wellerode wird Dritter

Überzeugte vor heimischer Kulisse: Das Kunstturn-Quartett der TSG Wellerode mit (von links) Rica Leinwather, Tabea Preuß, Lieke Töppel und Leonie Kurz sicherte sich bei den hessischen Titelkämpfen den dritten Platz. Foto: nh

Söhrewald. Sie hatten bei der Hessischen Nachwuchsmeisterschaft vor heimischer Kulisse ein Handicap zu verkraften, die jungen Turnerinnen der TSG Wellerode.

Lieke Töppel, die frisch gebackene Bronzemedaillengewinnerin der Landestitelkämpfe, trat verletzungsbedingt nur an ihrem Paradegerät Schwebebalken an. Dennoch sicherte sich Töppel zusammen mit Tabea Preuß, Rica Leinwather und Leonie Kurz in der Altersklasse der Sieben- bis Elfjährigen vor 250 Zuschauern in der Welleröder Schulturnhalle Bronze – hinter der TG Frankfurt und Eintracht Wiesbaden (siehe auch Lokalsport in Zahlen). Die Vertretung des KSV Baunatal mit Mika Küneweg, Madeleine Müller und Lucia Guthardt wurde Achte.

Kurzfristig hatte der hessische Turnverband seine Nachwuchs-Mannschaftsmeisterschaften, gepaart mit den Teamwettbewerben der Turnerinnen (12 Jahre und älter), sowie den Endkampf der Landesliga II und den zweiten Durchgang der Landesliga III nach Wellerode an die TSG vergeben.

Ebenfalls zu glänzen wusste die 13 Jahre junge Lokalmatadorin Laurana Schachtschneider. Zusammen mit der Frankfurterin Josefine Hardt, als nachnominierte Mannschaft angetreten, hatte das Duo ohne dritte Turnerin und somit auch ohne weitere Wertung gegen die übrigen Mannschaften keine Chance. Mit ihrer bravourösen Leistung dürfte Laurana Schachtschneider in den hessischen Landeskader aufgenommen werden.

Bei den Riegen der Landesliga II turnten die früher bereits mehrfach für die TSG Wellerode gestarteten Michèle Bruchmann und Ruby van Dijk diesmal für die KTV Fulda. Ihre überzeugenden Leistungen verhalfen der KTV zum Klassenerhalt. (zvh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.