Eintracht Baunatal II siegt 8:1 in Eichenzell

Verfolger chancenlos gegen GSV

Iana

Eichenzell. Mit einem erneuten 8:1-Kantersieg beim Tabellenzweiten TLV Eichenzell ließ das zweite Damen-Team des GSV Eintracht Baunatal in der Tischtennis-Hessenliga saisonübergreifend den 32. Sieg folgen. Lediglich Sarah Grede musste gegen die Nummer eins über die volle Distanz gehen, um im Entscheidungssatz 11:4 zu gewinnen. Iana Zhmudenko gewann beide Spitzeneinzel in vier. Alle weiteren Partien fanden bereits nach drei Sätzen ihre Sieger. So bereits die Eingangsdoppel von Grede/Burdasova und Zhmudenko/Pankratova sowie auch die Einzelspiele von Katja Burdasova (2) und Sarah Grede (1). Den Ehrenpunkt für die Gastgeber überließ Reserve-Spielerin Arina Pankratova, die nur in einem Einzel an den Tisch musste. (nb) Archivfoto: Reichert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.