Burghasungens Damen bleiben Vorletzter der Tischtennis-Oberliga Hessen/Thüringen

TTC verschenkt Punkt

Stark auf Burghasunger Seite: Annabelle Bey holte drei Einzelpunkte und siegte mit Lisa Ellrich. Foto:  Hofmeister

Zierenberg. In der Tischtennis-Oberliga Hessen/Thüringen verschenkten die Damen des TTC Burghasungen beim 7:7 gegen den NSC Watzenborn/Steinberg II einen Punkt und bleiben als Vorletzter in Abstiegsgefahr.

Die Gastgeberinnen führten in der Zierenberger Schulsporthalle bereits mit 6:2, am Ende mussten sie sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Michael Graf enttäuschte. Sie ging leer aus. Annabelle Bey und Lisa Ellrich gewannen ihr Doppel gegen Melanie Morsch und Julia Zitzer. Vanessa Rölke und Graf gaben ihr Match gegen Anja Serafin und Jennifer Will ab. Die starke Bey holte drei Zähler im Einzel, Rölke war doppelt siegreich. Einen Punkt sicherte Ellrich. Der Kampf um den Klassenerhalt wird am kommenden Wochenende mit einem Doppelspieltag fortgesetzt. Burghasungens Gegner sind der punktgleiche Siebte Eichenzell (5) und der Vierte Richtsberg (14). (eg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.