Mitmachen kann bei den kostenlosen Yogastunden jeder

Videos: Wir zeigen die Übungen des HNA-Yogasommers

Kassel. Der HNA-Yogasommer läuft. Die Stunden sind kostenlos, werden an fünf Tagen in der Woche angeboten und von erfahrenen Yoga-Lehrern geleitet.

Mitmachen kann jeder: vom Anfänger bis zum Yoga-Profi. Wer sich schon mal die Übungen anschauen will, die wir während der Yoga-Einheiten machen, kann dies in unseren Videos bei Youtube tun. Dort stellen wir in 13 Filmen Körperhaltungen und Bewegungszyklen vor. So können Sie sich anschauen, wie man eine Yogastunde im Sitz beginnt und beendet, wie der Baum und der Krieger funktionieren und was eine indische Brücke ist. Wir zeigen aber auch eine der populärsten Übungen des Yoga: den Sonnengruß.

In jedem Video erklären wir zudem, welche Muskeln, Gelenke und Knochen gestärkt werden. Dabei gehen wir die Positionen Schritt für Schritt durch und erklären, worauf Sie achten müssen. Anschließend zeigen wir die Bewegung im Fluss.

Und keine Sorge: Niemand muss die einzelnen Übungen bereits beherrschen. Sie werden in jeder Yogastunde erklärt und von unseren Yoga-Lehrern gezeigt.

Kostenloses Yoga für jedermann: Das ist der HNA-Yogasommer

Der HNA-Yogasommer findet neun Wochen lang vom 10. Juni bis 12. August 2018 immer um 18.30 Uhr in Kassel (montags, mittwochs und freitags) und in Baunatal, Wolfhagen und Northeim (dienstags und donnerstags) statt. Alle Infos finden Sie auf www.hna.de/yoga

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.