Altämter entführen drei Punkte

Clausthal-Zellerfeld. Mit einem 3:0-Erfolg (25:19, 26:24, 25:20) im Gepäck kehrten die Landesliga-Volleyballer der SG Echte/Kalefeld vom Auswärtsspiel gegen den USC Clausthal-Zellerfeld zurück. Obwohl der Kader auf sechs Stammkräfte zusammengeschmolzen war, konnte das Rumpfteam überzeugen.

Lediglich einige ungenaue Zuspiele ließen Raum für Kritik nach dem ersten Durchgang. Der zweite Satz verlief ausgeglichen. Bis zum 20:20 waren die Mannschaften gleichauf, ehe der USC auf 23:21 erhöhte. Ein Satzverlust schien unvermeidlich, doch es gelang Kapitän Dennis Grösche und Co, zum 24:24 auszugleichen und mit etwas Glück auch den zweiten Durchgang mit 26:24 für sich zu entscheiden. Damit war die Moral der Clausthaler gebrochen.

SG: Grösche, Ivanisov, Müller, Lohrberg, Doil, Biniasch. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.