Volleyball-Bezirksmeisterschaft: Zufriedene U18

Altämter schnappen sich dritten Platz

Echte / Kalefeld. Die männliche U18 der SG Echte/Kalefeld ist erfolgreich von den Volleyball-Bezirksmeisterschaften aus Vechelde zurückgekehrt. Die Altämter haben sich als Dritte direkt für die nordwestdeutschen Meisterschaften qualifiziert, die Mitte Februar in Hannover ausgetragen werden.

Nach zwei Siegen gegen den MTV Vechelde und den ASC Göttingen wurde die Endrunde der besten drei Teams erreicht. In den beiden abschließenden Spielen gegen Braunschweig und Gamsen konnte das Team aus dem Alten Amt die guten Leistungen aus der Vorrunde jedoch nicht bestätigen und unterlag beiden Gegnern deutlich. Das Trainer- und Betreuerteam war mit dem Abschneiden dennoch sehr zufrieden und sah sich mit der Leistung der Mannschaft darin bestätigt, dem Nachwuchs der Region ein umfangreiches Volleyball-Angebot zu offerieren.

Aus diesem Grund startet die Volleyball-Spielgemeinschaft SG Echte/Kalefeld pünktlich zu Beginn des neuen Schulhalbjahres mit einem neuen Angebot für den Nachwuchs. Für Mädchen und Jungen im Alter zwischen sieben und neun Jahren gibt es am Freitag, 5. Februar, von 16.30 bis 18 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Altes Amt in Echte Spiel und Spaß mit Informationen rund ums Volleyballspielen.

Angebot für den Nachwuchs

Die Trainer, selbst erfahrene Aktive, sind bestrebt, die Freude an der Bewegung mit dem Ball zu vermitteln. Die Kinder lernen spielerisch, wie sie einen Ball richtig fangen und werfen. Beim Spiel in kleinen Gruppen werden Teamgeist, Akzeptanz, Motorik und Koordination geschult. Das Training findet auch in der Folge je freitags in der Zeit von 16.30 bis 18 Uhr in der Sporthalle in Echte statt. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.