Volleyball: Bezirksoberliga-Frauen auf Rang fünf

Balhorn siegt nach 0:2-Rückstand

Kassel. Im letzten Auswärtsspiel des Jahres in der Volleyball-Bezirksoberliga Nord der Frauen machte der SV Balhorn beim TV Jahn Kassel einen 0:2- Rückstand wett und siegte 3:2 (14:25, 20:25, 25:22, 25:16, 15:9). Der Gast machte zunächst viele Fehler, Jahn Kassel war in den ersten beiden Sätzen überlegen. Im dritten Durchgang bewiesen die Balhornerinnen um Mannschaftsführerin Luisa Reitze Kampfgeist, glänzten mit guten Angabenserien sowie platzierten Angriffen über die Außenposition und gewannen knapp. Beflügelt und motiviert durch den Satzerfolg legte Balhorn nochmals zu, glich aus und erzwang den fünften Satz. Auch hier waren die Gäste klar überlegen und gewannen das Spiel.

Mit dem 3:2 und Platz fünf geht es für die Balhornerinnen in die Winterpause. (eg)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.