Volleyball: Frauen spielen auswärts

Balhorns U14-Team weiter vorn

Homberg/Balhorn. Balhorns U14-Volleyballerinnen haben die Tabellenführung in der Bezirksliga verteidigt. Am zweiten Spieltag in Homberg/Efze unterlag der SV-Nachwuchs zwar gegen Turniergewinner Weiterode, TV Jahn Kassel, TSG Elgershausen und TS Homberg aber wurden besiegt.

In der Balhorner Sporthalle fand zeitgleich der zweite Spieltag der weiblichen U18 statt, wo die Heimmannschaft den zweiten Platz hinter Tagessieger TG Rotenburg belegte. Die Gastgeberinnen hatten gegen Johannesberg und Rotenburg das Nachsehen. Gegen TV Fulda-Horas war Balhorn überlegen und setzte sich mit 2:0 durch.

In der Gesamtwertung hat sich nichts verändert, Platz eins belegt Rotenburg vor Johannesberg, Balhorn und Fulda-Horas.

Alle drei Frauenmannschaften des SV Balhorn haben am Wochenende Auswärtsaufgaben vor sich. Am Samstag tritt das Bezirksoberligateam in Bergshausen an und will nach der Begegnung der Gastgeberinnen gegen TV Fulda-Horas gegen die zweite Mannschaft des FSV die volle Ernte einfahren. Anpfiff der ersten Partie in der Sporthalle vor der Söhre ist um 15 Uhr.

Am Sonntag spielt um 14 Uhr die zweite Frauenmannschaft des SV in der Schulturnhalle in Schauenburg-Hoof gegen die TSG Elgershausen. Zeitgleich findet in der Gesamtschule Melsungen die Kreisklassenbegegnung MT Melsungen gegen SV Balhorn III statt.

Bereits am Samstag um 11 Uhr startet je eine weibliche U13-Mannschaft in Bad Arolsen und Rotenburg. Dort finden die Qualifikationsturniere für die Bezirksmeisterschaft statt. (eg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.