Beachvolleyball: Battenberger Duo Citlak und Krüger siegt

Siegerehrung: (hinten von links) Alessa Hallmann, Juliane Zink, Kadriye Citlak, Sophie Krüger, Annabelle Briel, Paula Schuchard; vorne Natalie Röhling, Viola Heydasch, Paula Krupke und Ina-Victoria Giss. Foto: br

Frankenberg. Gut gerüstet für die Hessischen Meisterschaften zeigen sich die heimischen Beachvolleyballerinnen. Beim U 18-Jugendturnier im Frankenberger Ederberglandbad holte das Battenberger Team Kadriye Citlak und Sophie Krüger Gold.

Nachdem einige Teams kurzfristig abgesagt hatten, nahmen nur sechs Duos an dem Jugendrundenturnier teil, zwei aus Battenberg und vier aus Frankenberg.

Als Favorit waren die zwei Jahre älteren Kadriye Citlak und Sophie Krüger (TSV Battenberg) gestartet. Für eine Überraschung sorgten gleich im ersten Spiel gegen die Favoriten Alessa Hallmann und Juliane Zink, die dank einer konsequenten und guten taktischen Leistung deutlich mit 15:11 und 15:7 gewannen.

Nach einer knappen 17:19 und 11:15-Niederlage gegen ihre Vereinskolleginnen Annabelle Briel und Paula Schuchard mussten sie sich allerdings in der Endabrechnung mit Platz drei begnügen. Nachdem Briel/Schuchard in der Folge gegen Citlak/Krüger verloren, standen am Ende drei Teams mit vier Siegen und einer Niederlage an der Tabellenspitze. So entschieden die mehr verlorenen Sätze über die Platzierung, hier hatte das Battenberger Duo die Nase vorn.

Briel und Schuchard holten Silber, Bronze ging an Hallmann und Zink.

Annabelle Briel übernahm damit die Spitze in der hessischen Jugendrangliste, wobei sich gleich sieben Spielerinnen des TSV Frankenberg auf den ersten Plätzen finden. (br)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.