Bergshäuser Oberliga-Volleyballerinnen: Note 1 für diese Bewerbung

+
Das Bewerbungsfoto der Bergshäuser Volleyballerinnen: Ist nicht etwa beim Karneval entstanden, sondern während des 50. Geburtstages einer Mitspielerin.

Fuldabrück. Diese Bewerbung ist ein echter Knaller: Die zweitplatzierten Bergshäuser Oberliga-Volleyballerinnen wollten, dass ein Berichterstatter der HNA zum Spitzenspiel kommt. Ihre Bewerbung hat uns einfach restlos überzeugt.

Weil die zweitplatzierten Bergshäuser Oberliga-Volleyballerinnen am Samstag ab 19 Uhr das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Klarenthal bestreiten, haben sie im Rahmen der neuen HNA-Serie „Unser Spiel“ ein Empfehlungsschreiben an die Sportredaktion geschickt und um den Besuch eines Berichterstatters und Fotografen gebeten. Eigentlich ist dies den Mannschaften vorbehalten, die sich sonst weniger in der Zeitung wiederfinden. Aber diesmal machen wir aus zwei Gründen eine Ausnahme: Zum einen, weil wir zum Duell des Ersten gegen den Zweiten sowieso gekommen wären. Und zum zweiten, weil uns die einzige Bewerbung für dieses Wochenende einfach restlos überzeugt hat. Aber lesen Sie selbst.

Das Anschreiben

Ist lustig, kurzweilig und absolut lesenswert. Hier sind Auszüge daraus: „Da wir gern am 12. März ein großes Publikum in der Halle hätten, gern Sektstrategien an diesem Abend weiterentwickeln und aktiv an der Motivation und Umsetzung teilhaben möchten, würden wir uns von Herzen freuen, Sie als Gast in Bergshausen begrüßen zu dürfen“, heißt es. Und weiter: „Unser auf- und einschlagendes Fachwissen der letzten Spieltage qualifiziert uns für einen Karriereschritt in die redaktionelle Berichterstattung mit den Schwerpunkten Block, Angriff und Abwehr.“

Der Lebenslauf

Das Geburtsdatum der FSV Bergshausen (Damen 1) alias „Die Elfen“ wird mit dem 6. August 1899 angegeben. Mit folgendem Zusatz: „Zugegeben, so alt ist nur der Verein.“ Weiter geht es mit der Arbeitserfahrung: 2012 Aufstieg in die Oberliga, Note 1,0. 2013 Abstieg in die Landesliga, Note ungenügend. 2014 Dritter Platz in der Landesliga, Note 2,0. 2015 Aufstieg in die Oberliga, Note 1,0. Aktuell zweiter Platz in der Oberliga, Note 1,7.

Bei den zusätzlichen Qualifikationen und dem Punkt Fremdsprachen braucht es etwas Fantasie. Denn das Team beherrscht die nicht unbedingt üblichen Verständigungsformen „Sektholisch (fließend in Flasche und Becher)“, „Elfentastisch (fließend in Trinktütchen)“ und „Schlumphonisch (kauend in Plastiktüten)“. Die EDV-Kenntnisse werden mit „sehr gut“ angegeben, besonders aufgrund der 146 Gefällt-mir-Angaben auf der Facebook-Seite.

Das Foto

Zuletzt muss natürlich das Bild den Ausschlag für eine erfolgreiche Bewerbung geben. Die Bergshäuser Volleyballerinnen haben anlässlich des 50. Geburtstages einer Mitspielerin das Mannschaftsfoto der besonderen Art geschossen. Passend dazu steht im Lebenslauf unter „Interessen“ folgendes: „Fotografie (Selfie des Monats der HNA-Sportredaktion und auch sonst Fratzenbilder jeglicher Art)“.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.