Volleyball: Hoffen auf die Relegation

Bezirksoberliga-Spitzenspieltag in Frankenberg um Vizemeisterschaft

Beherzte Abwehrarbeit: Der Frankenberger TSV-Block Patrick Burkhard und Jonas Tilhof versucht hier, den Ball von Torsten Köhler (SV Kaufungen) abzublocken. Foto:  zmp

Frankenberg. Am letzten Spieltag genießen in Frankenberg und Korbach die Mannschaften noch einmal Heimrecht, zudem fallen in drei Spielklassen für heimische Teams noch wichtige Entscheidungen.

In der Bezirksoberliga der Männer fällt die Entscheidung um die Vize-Meisterschaft am Sonntag in der Begegnung des TSV Frankenberg gegen den SSC Vellmar. Der TSV Battenberg kann in der Kreisklasse auswärts beim TSV Dörnberg Meisterschaft und Aufstieg mit einem Sieg klar machen.

In allen anderen Klassen haben die Spiele keine Auswirkungen auf Auf- oder Abstieg. In der Bezirksoberliga Nord der Frauen hat Frankenberg die Saison bereits beendet.

Bezirksoberliga Nord Männer

TSV Frankenberg - SSC Vellmar II + VSG Kassel II (So., 11 Uhr, Burgwaldschule). Für Frankenberg gilt es nun, Tabellenplatz zwei zu sichern. Nur mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Vellmar ist das noch möglich und man darf auf die Relegation zur Landesliga hoffen. Doch es wird nicht leicht gegen die unmittelbaren Tabellennachbarn für die Mannschaft um Spielertrainer Patrick Burkard.

Der SSC Vellmar wurde im Hinspiel zwar geschlagen, steht mit einem Spiel mehr auf Platz zwei der Tabelle und hat durch den Sieg gegen Meister Bergshausen gezeigt, dass sie nicht zu unterschätzen sind. Ebenso errangen die Frankenberger beim Hinspiel gegen die VSG Kassel II nur ein knappes 3:2. Spannung pur ist also angesagt. Der TSV hofft auf die Wiedergenesung einiger erkrankter Spieler, um gut aufgestellt in die letzten beiden Spiele der Saison zu gehen.

Kreisliga Nordwest Frauen

TSV Frankenberg II - VC Blockfrei Hofgeismar + MT Melsungen (Sa., 15 Uhr, Burgwaldschule Frankenberg).Am letzten Spieltag will die Reserve noch mal alles geben. Die Stimmung und der Kampfgeist vom Spieltag in Kaufungen soll beibehalten werden. Das Team um Trainer Marco Lenz hat sich in der vergangenen Woche intensiv auf das kommende Wochenende vorbereitet. Sowohl die erfahrenen Spielerinnen, als auch die unerfahreneren sollen am Samstag noch einmal die Möglichkeit haben, ihr Können zu beweisen. „Der zweite Platz in der Tabelle und die damit verbundene Relegation ist zwar schon sicher. Aber dennoch wollen wir noch mal alles geben, um den Tabellenersten noch ein bisschen zu ärgern“, sagt Mannschaftsführerin Laura Hallmann. Das Team hofft auf lautstarke Unterstützung durch ihre Fans.

TSV Dörnberg - TV Jahn Kassel III + TSV Battenberg (Sa., 15 Uhr).Nach dem furiosen 3:0- Sieg gegen den direkten Aufstiegskonkurrenten aus Hofgeismar am vergangenen Wochenende hatte Battenberg die Tabellenspitze erklommen. Die TSV-Spielerinnen haben den Aufstieg nun selbst in der Hand. Holen sie in Dörnberg (Tabellenvierter) drei Punkte, sind ihnen Meisterschaft und Aufstieg nicht mehr zu nehmen. Leicht wird es nicht werden, wie das knappe Hinspiel-Ergebnis gezeigt hat. (br)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.