DJK-Duo besteht die Schiriprüfung

Zwei neue Schiedsrichterinnen: Nele Miske (links) und Larissa Flader. Foto: fa

Northeim. Erfolgreich haben jetzt Nele Miske und Larissa Flader von der DJK Kolping Northeim die D-Schiedsrichterausbildung des Volleyball-Regionsverbandes Südniedersachsen abgeschlossen. Neben einer umfangreichen theoretischen Prüfung war auch ein praktischer Teil zu absolvieren. Die 15- und 16-jährigen Spielerinnen der 2. Frauenmannschaft sind damit berechtigt, Begegnungen bis einschließlich Bezirksliga zu leiten.

Anders als in anderen Sportarten werden die Volleyball-Schiedsgerichte bis zur Oberliga nicht von extra Unparteiischen geleitet. Bei Spieltagen mit je drei Teams und zwei Spielen leiten stets die Schiris der spielfreien Mannschaft die Begegnung. Entsprechende Lizenzen sind Voraussetzung. (fa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.