Volleyball-Bezirksklasse: Northeim gewinnt das entscheidende Duell und steigt auf

DJK-Frauen sind Meister

Jubelkreis! Nach dem Abpfiff feierte das Northeimer Team ausgelassen den großen Erfolg. Foto: fa

Weende. Mit zwei 3:1-Erfolgen haben sich die Bezirksklasse-Volleyballerinnen der DJK Northeim am vorletzten Spieltag die Meisterschaft gesichert und steigen damit in die Bezirksliga auf.

DJK Northeim – Tuspo Weende V 3:1 (25:18, 25:14, 12:25, 23:25). Zwei Sätze hatten die Northeimerinnen die Tuspo-Damen fest im Griff, bevor sich im dritten Durchgang Unzulänglichkeiten in der Annahme einschlichen. Das führte zum unnötigen Satzverlust. Motiviert durch den Anschluss hielten die Göttingerinnen nun bis zum Satzende dagegen, bevor Tasja Blaschnig durch zwei zwingende Angaben das Spiel beendete.

DJK Northeim – TVG Gieboldehausen 3:1 (18:25, 25:19, 34:32, 25:21). Beiden Teams war die Anspannung anzumerken, da bereits im Vorfeld feststand, dass der Sieger die Tabellenführung übernehmen und quasi die Vorentscheidung um die Meisterschaft fallen würde. So legte Gieboldehausen durch starke Aufschläge eine 8:1-Führung vor. Die DJK-Frauen verkürzten zwar nochmal, konnten den deutlichen Satzverlust aber nicht mehr verhindern. Im zweiten Durchgang gelang durch eine konstante Leistung bei stetiger Führung der verdiente Ausgleich. Der dritte Spielabschnitt war an Dramatik nicht zu überbieten: Beim 26:27 musste die DJK einen Satzball abwehren, ehe man selbst den siebten Satzball verwandelte.

Durch die abgefallene Anspannung benötigten die Northeimerinnen nach 1:4-Rückstand nun eine kleine Anlaufphase, um wieder in die Spur zu kommen. Gieboldehausen wehrte sich zwar, im weiteren Spielablauf war es aber die DJK, die im Angriff immer öfter den direkten Punkt machte. Das 25:21 besiegelte den Sieg.

DJK: Blaschnig, Dreyer, Flader, Hädicke, Leissa, Mundry, Neitzel, Pralas, Rolf. (fa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.