Volleyball-Bezirksklasse

DJK-Frauen trotz Niederlage vorn - Gieboldehausen siegt

Anita Pralas

Gieboldehausen. Zu einem ungewohnten Dreierturnier traten die Bezirksklasse-Volleyballerinnen der DJK Northeim in Gieboldehausen an. Ein Teilerfolg sicherte dort die Tabellenführung.

TVG Gieboldehausen – DJK Northeim 3:2 (21:25, 25:21, 25:21, 20:25, 15:10). Obwohl ersatzgeschwächt, zeigten sich die Gäste hoch motiviert und gingen in Führung. In Durchgang zwei und drei wendete sich das Blatt zugunsten Gieboldehausens. Erst im vierten Satz wurde das mutigere DJK-Spiel durch viele gelungene Abschlüsse und Blockeinsätze von Tasja Blaschnig und Annica Neitzel belohnt. Den Schwung nahmen die Northeimerinnen jedoch nicht mit in den Entscheidungssatz, in welchem sie wieder schnell mit 5:11 hinten lagen und diesen folglich abgaben.

DJK Northeim - TVG Hattorf 3:0 (25:7, 25:7, 25:9). In nur 47 Minuten gewann die DJK-Sechs deutlich gegen den phasenweise überfordert wirkenden Aufsteiger aus dem Harz. Gute Aufschläge von Anita Pralas und Mirja Dreyer sorgen für schnelle Entscheidungen.

DJK: Pralas, Blaschnig, Dreyer, Neitzel, Mundry, Leissa, Rolf. (fa) Foto: fa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.