DJK Kolping Northeim veranstaltet Volleyball-Tag in der Sporthalle der Berufsschule

Drei Spielfelder, drei Teams, drei Klassen

Northeim. Unter dem Leitbild „Volleyball tut Northeim gut“ startet die DJK Northeim am Samstag den Versuch, auch den mittleren und unteren Leistungsbereich, der durch das Oberliga-Team der Männer vielleicht manchmal ein wenig ins zweite Glied gedrängt wird, in den Fokus zu rücken. Der Eintritt ist frei.

Parallel finden also am Samstag ab 15 Uhr in der Northeimer BBS-Sporthalle die Punktspiele der 1. Damen-Mannschaft (Bezirksliga/gegen VT Südharz II und MTV Grone II), die Heimspiele der 2. Herren-Mannschaft (Bezirksklasse/gegen ASC Göttingen und SuS Tettenborn) sowie die Partien der 2. Damen-Mannschaft (Kreisliga/gegen Tuspo Weende VII und DSC Dransfeld) statt.

Nach mehrjähriger Pause stellt die DJK wieder ein Frauenteam in der Bezirksliga. Nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison ist die Meistermannschaft personell zusammen geblieben. Ambitionierte U18-Spielerinnen der 2. Damen-Mannschaft sollen vorerst in der Kreisliga Spielpraxis sammeln und bei guten Trainingsfortschritten im weiteren Saisonverlauf dann auch in der 1. Damen eine Chance bekommen.

Die neuformierte 2. Herren-Mannschaft startete bereits vor zwei Wochen erfolgreich. Mit 3:0 gewann man gegen LaPeKa Osterode und will an diesen Sieg bei der Heimpremiere anknüpfen. Mit den Neuzugängen Sascha Mroß (43) und Daniel Hascher (24) ist die Mannschaft des Trainer-Duos Matthias Polkähn/Sven Friedrichs nun deutlich erfahrener und kann daher leichter junge Spieler einbauen. So kam bereits am ersten Spieltag der U17-Jugendliche Albert Penner zu seinem Debüt.

Unter dem Motto „Drei Spielfelder, drei DJK-Teams, drei Spielklassen“ wollen die Initiatoren für Zuschauer attraktive Bedingungen schaffen. Es wird parallel auf allen Feldern gespielt. (fa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.