Ferien-Beachcamp in Frankenberg: Von Poke bis Basicc

Voller Einsatz von Mareike Müller beim Ferienbeachcamp des TSV Hessen 1848 Frankenberg. Foto:  br

Frankenberg. Eine Woche lang pritschten und baggerten 14 Mädchen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren aus Frankenberg auf der Beachanlage des Ederberglandbades. Angeboten wurde die Veranstaltung als „Ferien-Beach“ vom gastgebenden TSV Hessen Frankenberg.

Jeweils zwei Trainingseinheiten hatten die Teilnehmerinnen pro Tag zu absolvieren. Neben verschiedenen neuen Beachtechniken wie Poke und Tomahawk, wurde vor allem im Bereich der Basics viel gearbeitet. Die beiden Beach-Trainer Uwe und Patrick Burkard hatten dazu ein anspruchsvolles Trainingsprogramm zusammengestellt. Jede Einheit startete mit kleinen Spielen sowie Koordinations- und Kräftigungsübungen. Nach den technischen Elementen wurde jede Trainingseinheit mit einem kleinen Turnier beendet. Besonderes Interesse galt in diesem Jahr der Video-Analyse. Hier konnten die Nachwuchs-Beacherinnen ihre Techniken und Bewegungsabläufe mit Standbild und Zeitlupe genau unter die Lupe nehmen lassen.

Abgeschlossen wurde das Camp mit einem Turnier, in dem die Mädchen anhand der in der Woche erstellten Setzliste aufeinander trafen. Gespielt wurden jeweils zwei Gewinnsätze bis 15 Punkte.

In den neu zusammengestellten Teams gingen die jungen Nachwuchs-Beacherinnen mit besonderem Elan zu Werke. Nach abwechslungsreichen und spannenden Spielen in der Vorrunde setzten sich im Halbfinale die beiden „Paula“- Teams durch, wobei Paula Krupke und Sophia Hofmann sich erst im Tie-Break mit einem hart erkämpften 20:18 gegen Juliane Zink und Leonie Mandel die Finalteilnahme sichern konnten. Dort unterlagen sie dann Paula Schuchard und Anna Dudeck, die sich mit 2:0 den Turniersieg holten.

Auf den weiteren Plätzen folgten die Teams Annabelle Briel/Patricia Dannler, Alessa und Laura Hallmann, Viola Heydasch/Mia Reiser und Ina-Victoria Giss/Mareike Müller. Der Initiator des Camps, der Jugendwart der Volleyball-Abteilung Dr. Jörg Hallmann, zeigte sich nach den positiven Rückmeldungen der Teilnehmerinnen sehr zufrieden mit der Veranstaltung. (br)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.