Volleyballerinnen bezwingen Gonsenheim 3:0

Jahn wieder Erster

Sorgte für Stabilität: Jahns Maike Wendling. Foto: Zgoll/nh

Kassel. Mit einem souveränen 3:0 (25:18, 25:18, 25:23) gegen die TGM Gonsenheim eroberten die Regionalliga-Volleyballerinnen des TV Jahn Kassel vorläufig die Tabellenführung zurück. Dadurch kann Jahn im kommenden Heimspiel gegen Stadecken die Vorentscheidung in der Meisterschaft schaffen.

Nach der Heimpleite gegen Freisen verlangte Trainer Florian Margraf viel von seinen Spielerinnen. Insbesondere die Feldverteidigung sollte besser werden – und war es auch. Im ersten Satz ging der TV Jahn rasch in Führung, gab diese jedoch nach mehreren direkten Annahmefehlern wieder ab. Diesmal wechselte Margraf früh. Maike Wendling kam aufs Feld und stabilisierte umgehend die Annahme. Zudem brachten platzierte Aufschläge von Kapitänin Alexandra Schwindt die Gegnerinnen ins Schwitzen.

Ähnlich verlief der zweite Satz. Nach ausgeglichenem Beginn setzte sich der TV Jahn ab. Jahns Schnellangreiferin Maya Englisch setzte die Mainzerinnen erfolgreich unter Druck. Mit der 2:0-Satzführung im Rücken ließen die Volleyhühner auch im dritten Durchgang nichts anbrennen. „Am Schluss wurde es noch mal eng, aber wir waren nie ernsthaft in Gefahr“, sagte Margraf. (pal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.