Volleyball-Bezirksklasse Männer: Sieg gegen ASC folgt Niederlage gegen Tettenborn

Mit Kampf zum Teilerfolg

Block: Jan-Mathis Borchers (11) und Michael Hädicke (13) zeigten gegen den ASC Göttingen V eine gute Leistung. Foto: fa

Northeim. In der Volleyball-Bezirksklasse kamen die Männer der DJK Northeim II zu einem Teilerfolg. Mit 3:2 gewannen sie gegen den ASC Göttingen V. Im Anschluss fehlten aber Kraft und Spielerpersonal, um auch gegen Tettenborn zu triumphieren.

DJK Northeim II - ASC Göttingen V 3:2 (22:25, 25:15, 25:17, 20:25, 17:15). Die Northeimer starteten stark. Doch dann kam es durch Unordnung auf den Feld zum unnötigen Satzverlust. Die zwei folgenden Durchgänge gewannen die DJKler souverän und spielten ihre technischen Vorteile aus. Zudem machte Sascha Holst den Aushilfsjob als Zuspieler immer besser und verteilte die Bälle variantenreich. Im vierten Satz kam es zu einem Bruch im Spiel. Zwar wurde der 4:11-Rückstand noch wettgemacht (19:19), doch im Endspurt waren die Göttinger zwingender und glichen zum 2:2 aus. Der Tiebreak musste entscheiden. Hier gelang den Northeimern dank einer starken Schlussphase mit 17:15 der Sieg.

DJK Northeim II - Sus Tettenborn 1:3 (25:20, 17:25, 15:25, 15:25). Nahtlos knüpfte man im ersten Durchgang an die gute Leistung aus dem ersten Spiel an. Doch dann waren die Northeimer, die nun ohne Auswechselspieler auskommen mussten, am Ende ihrer Kräfte. Fehlender Angriffsdruck und vermeidbare Fehler in der Annahme sorgten dafür, dass die starken Gäste nun leichtes Spiel hatten.

Mit dem Teilerfolg war das Trainergespann Matthias Polkähn/Sven Friedrichs vorerst zufrieden: „Wir haben im ersten Spiel größtenteils überzeugt. Ärgerlich waren die beiden Satzverluste, die am Ende dazu geführt haben, dass wir im zweiten Spiel des Tages nichts mehr zuzusetzen hatten“, sagte Friedrichs.

DJK: Bitz, Borchers, Hascher, Hädicke, Holst, Mroß, Triller. (fa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.