Vellmar II Gastgeber im Landesliga-Duell

VSG Kassel gestärkt ins Derby

Vellmar. Die Volleyballer des SSC Vellmar II empfangen am Sonntag ab 10 Uhr in der Landesliga die VSG Kassel zum Derby. Bisher blieben die Vellmarer in dieser Serie erfolglos, weshalb die VSG als Favorit gilt.

Die ligaerfahrenen Routiniers der Kasseler wollen alles geben, um dieser Rolle gerecht zu werden. Der zuletzt erkämpfte ersehnte Sieg verleiht dem Team Auftrieb. Die meisten Spieler sind an Bord, um die nächsten Punkte zu kassieren und in der Tabelle weiter nach vorn zu rücken.

Dieses Ziel verfolgt allerdings auch der SSC. Für beide Mannschaften soll nach der bisher enttäuschenden Saison die Wende zum Positiven her. Bisher konnten die Nachwuchsspieler aus Vellmar ihr Können nicht ausschöpfen und über die Länge der Spieldauer mit den Gegnern nicht mithalten. Doch wenn alle Stammspieler dabei sind, könnte der SSC ein ernst zu nehmender Gegner sein. Zudem haben Derbys bekanntlich ihre eigenen Gesetze.

Vellmar auch gegen Gießen

Nichtsdestotrotz setzen die Gäste auf ihre Erfahrung und wollen drei Punkte aus Vellmar mitnehmen. Ob sich die Vellmarer erfolgreich gegen eine drohende Niederlage wehren können, wird sich zum frühen Termin in der Großsporthalle zeigen. Im Anschluss muss der SSC seine Punkte noch gegen GSV Gießen verteidigen. (pal)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.