Volleyball-Oberliga: Northeim fordert Giesen II – Heimspieltag der Frauen

DJK muss beim Favoriten ran

Northeim. Ein wenig Bundesliga-Luft schnuppern die Oberliga-Volleyballer der DJK Kolping Northeim am Samstag beim Auswärtsauftritt beim TSV Giesen II. Denn ab 14 Uhr bestreiten sie gegen die Zweitliga-Reserve und den Meisterschaftsfavoriten das Vorspiel vor dem großen Zweitliga-Derby am Abend zwischen dem TSV Giesen Grizzlys und dem SF Aligse, zu dem über 1000 Zuschauer erwartet werden.

Für die Begegnung kann Spielertrainer Matthias Polkähn fast auf seinen gesamten Kader zurückgreifen, nur Michael Schmidt ist privat verhindert. Die DJK-Sechs will vor allem an die gute Leistung vom vergangenen Samstag in Uetze anknüpfen. Dort verlor man zwar hauchdünn mit 2:3, aber die gezeigte Leistung war ansprechend und offenbarte, dass die Northeimer auf dem richtigen Weg sind. Nur die Nerven spielten in den entscheidenden Satzphasen nicht mit.

Daraus will man lernen und so hat man sich für Samstag eine mutige Spielweise vorgenommen. „Wenn wir gegen die Talentschmiede aus Giesen eine Chance haben wollen, müssen wir selbstbewusst an die Sache herangehen. Gut aufschlagen und die gegnerischen Angreifer zu Fehlern zwingen! So wird die Devise lauten. Allerdings ist das ein Zugabe-Spiel, denn der TSV ist als Regionalliga-Absteiger und als Zweitliga-Reserve der eindeutige Favorit“, sagt Polkähn, der einst selbst dieses Team vor Jahren trainiert hatte und so am Samstag an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt.

DJK-Reserve siegt souverän

Problemlos gewann die 2. Herrenmannschaft der DJK Kolping Northeim ihr Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim ASC Göttingen VI mit 3:0 (25:6, 25:11, 25:16). Damit kletterte das Team von Trainer Sven Friedrichs auf Platz zwei der Bezirksklasse.

Damen mit Heimspieltag

Am Samstag bestreiten die Bezirksliga-Damen der DJK Northeim ihren zweiten Heimspieltag, bei dem sie ab 15 Uhr in der BBS-Sporthalle auf den MTV Goslar und den TSV Nesselröden treffen. Das Team von Trainer Andreas Bönighausen will seinen Aufwärtstrend fortsetzen und nun auch die ersten Punkte vor heimischem Publikum einfahren. Der Eintritt ist wie immer frei. (fa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.