Volleyball-Jugendrunde: U16 der DJK Northeim ist nach zwei Siegen kurz vor dem Ziel

Nachwuchs kann Titel perfekt machen

Gieboldehausen. Zwei souveräne Siege haben die U16-Jugendlichen der DJK Northeim jetzt in Gieboldehausen gefeiert. Der Volleyball-Nachwuchs besiegte zunächst Gastgeber TVG Gieboldehausen und anschließend die SG Volleyball Münden.

Das sehenswerte Spiel gegen den Ausrichter verlief zunächst auf Augenhöhe. Erst zum Ende, als sie konstant und druckvoll aufschlugen, holten sich die Northeimer mit 25:20 den ersten Satz. Im zweiten Durchgang (25:17) klappte das große Läufersystem schon deutlich besser.

Im zweiten Spiel hatte man überhaupt keine Probleme gegen Münden. Jeder zurückgespielte Ball wurde punktgenau aufgebaut und im Angriff verwertet. Dabei gelang nach einer Aufschlagserie von Tom Reinecke eine 22:0-Führung. Erst dann landete ein Angriffsball im Seitenaus. So endete der erste Satz mit 25:1. Es folgte ein 25:7.

Bereits am Samstag spielen die U16-Volleyballer erneut und können vorzeitig Meister der Frühjahrsrunde werden. In Herzberg treffen sie ab 10 Uhr auf den Gastgeber VT Südharz sowie erneut auf die SG Münden.

Gruppensieg knapp verpasst

Mit einem 2:0 (25:17, 25:18) gegen Gastgeber SG Volleyball Münden und einem 1:2 (23:25, 25:19, 6:15) gegen Grone behaupteten die U14-Mädchen der DJK den zweiten Platz in ihrer Vorrundengruppe. Bei einem 2:0 gegen die Göttingerinnen wäre sogar Platz eins drin gewesen. Die Endrunde findet am 13. März ebenfalls in Hann. Münden statt.

Aufstiegschance wahren

Einen großen Schritt Richtung Aufstieg kann die zweite Herrenmannschaft der DJK am Samstag in der Bezirksklasse machen. Dort tritt sie als Tabellendritter ab circa 17 Uhr beim ASC Göttingen V an. Mit einem Sieg könnte man die Gastgeber als Verfolger abschütteln und zudem an Nesselröden II vorbeiziehen. Damit hätte man den Aufstieg in der eigenen Hand. (fa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.