Beachvolleyball: Mroß/Scheldt schaffen Quali

Northeimer Duo holt sich Bronze

Northeim. Einen guten letzten Härtetest haben die Beachvolleyball-Jungen der DJK Northeim - Finn Mroß und Jan Scheldt - am Samstag beim Heimspiel in der DJK-Beach-Arena absolviert. Beim U16-Beach-Cup, der den Auftakt der Beach-Days bildete, wurden sie Dritte und lieferten starke Spiele ab.

Nachdem das Bersenbrücker Team kurzfristig abgesagt hatte, verblieben vier Teams im Teilnehmerfeld, die in einer einfachen Punktrunde mit anschließendem Finale und Spiel um Rang drei die Platzierungen ermittelten. Nach dem 2:0-Sieg gegen die Göttinger Erdmann/Renneberg folgte für die Gastgeber das schwere Duell gegen die Bremer Lenth/Preuß. Das Spiel gestalteten die Northeimer ausgeglichener als noch in der Vorwoche beim Turnier in Grone, dennoch hatten sie beim 0:2 kaum eine Siegchance. Im letzten Vorrundenspiel gegen die Hannoveraner Löseke/Voss ging es nun um den Finaleinzug, doch die DJKler zogen den Kürzeren.

Somit blieb Mroß/Scheldt das Spiel um Platz drei, welches sie mit 21:4, 21:10 erneut gegen Erdmann/Renneberg gewannen. Im gutklassigen Finale setzte sich das Bremer Team Lenth/Preuß durch.

Die Qualifikation zur nordwestdeutschen Meisterschaft, die am 11. Juni in Bad Laer stattfindet, ist somit für die Northeimer geschafft. (fa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.