Platz zwei als Ziel

TGW-Volleyballer wollen Vizemeister werden

Kassel. Den Regionalliga-Volleyballern der TG Wehlheiden steht am Samstag ein heißer Tanz beim ASV Landau bevor.

„Landau hat deutlich mehr Potenzial, als sie es im Hinspiel gezeigt haben“, weiß Kapitän Timo Breithaupt. Außerdem waren die Pfälzer in der ersten Begegnung personell sehr geschwächt, wovon vor heimischer Kulisse wohl nicht auszugehen ist.

Timo Breithaupt

„Wir gehen gelassen in die Partie und versuchen, an die Form der Hinrunde anzuknüpfen“, sagt TGW-Spielertrainer Dierk Fooken. Beim neu gesteckten Saisonziel, die Vizemeisterschaft zu sichern, gar kein leichtes Unterfangen. Die Punkte aus Landau würden die Position weiter stärken. „Wir können auf das bisher Erreichte stolz sein, der Abstieg ist vom Tisch“, sagt Fooken. (pal) Foto:  Fischer/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.