Schmiden zu stark für TV Jahn

Kassel. Die Volleyballerinnen des TV Jahn Kassel stehen nach dem vorletzten Spieltag als Absteiger aus der 3. Liga fest. Sie verloren ihr letztes Heimspiel gegen den Tabellenfünften TSV Schmiden mit 0:3 (20:25, 24:26, 17:25).

Die Pechsträhne der Kasselerinnen setzte sich vor dem Spiel fort, als Antje Wottke das Training mit angebrochenem Finger absagen musste. Für sie ist die Runde schon beendet. Trotz aller Rückschläge präsentierte sich der TV Jahn engagiert und spielfreudig.

Der Start verlief holprig, besonders in der Annahme. Da diesmal Außenangreiferin Alexandra Schwindt im Zuspiel begann und die Außenpositionen mit Marion Stein und Lea Freudenstein ungewohnt besetzt waren, klappte die Abstimmung nicht auf Anhieb. Libera Lilly Ruge organisierte die Annahme neu und Alexandra Schwindt fand Sicherheit im Spielaufbau. Das Team stabilisierte sich, verlor den ersten Satz aber dennoch.

Der zweite Satz startete ausgeglichen bis zum 10:10. Dann leisteten sich die Jahnerinnen wieder eine spielerische Auszeit und kassierten sieben Punkte in Folge. Mit der Einwechselung von Silke Lippik und Nicole Skwara kamen sie furios zurück und glichen zum 23:23 aus. Dann hatten die Gäste im dritten Satz das glücklichere Händchen und nahmen die Punkte mit. (pal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.