U 16-Beachvolleyballer kämpfen am Samstag in Northeim um Ranglistenpunkte

Sieben Teams um den Sieg

Lokalmatadoren beim U 16-Beach-Cup: Benjamin und Florian Henschel vom DJK Kolping Northeim. Foto: fa

Northeim Am Samstag macht die NVV-Beachvolleyball-Jugend-Tour erneut Station in der Northeimer DJK-Beach-Arena. Auf den beiden Plätzen auf dem BBS-Sportplatz (Sudheimer Straße) kämpfen nun die U 16-Jungen um Sachpreise und um Ranglistenpunkte. Turnierbeginn ist um 10.30 Uhr, das Finale mit anschließender Siegerehrung ist für 15.15 Uhr vorgesehen.

Drei Northeimer Duos

Noch vor zwei Wochen gab es an selber Stelle den U 14-Cup und in fast identischer Besetzung gehen die DJK-Beachvolleyballer auch in der älteren Altersklasse (Jahrgang 2000 und jünger) an den Start. Neben den Zwillingsbrüdern Benjamin und Florian Henschel, spielt auch wieder das U 13-Duo Andreas-Korbinian Linner/ Finn Mroß zusammen. Komplettiert werden die Northeimer Teilnehmer mit Jan Scheldt, der dieses Mal mit Dennis Albrecht spielen wird.

Auch vier auswärtige Teams haben ihr Kommen angekündigt und rutschen aufgrund ihrer Erfahrung in die Favoritenrollen: Paulick/von Henninges und Rumke/ Zeck kommen vom USC Braunschweig, Belitz/Schlör und Belitz/Fischer vom TKW Nienburg. Die beiden Nienburger Teams machten bereits im vergangenen Jahr den Turniersieg in Northeim unter sich aus.

Ausrichter Matthias Polkähn erwartet somit sieben Teams, die zunächst in Gruppenspielen, anschließend in Überkreuzvergleichen und Platzierungsspielen gegeneinander antreten werden. Alle Teams haben das Ziel, reichlich Punkte für die am 5. Juli in Bad Laer stattfindende Landesmeisterschaft in der U 16-Altersklasse zu sammeln. Hierzu qualifizieren sich die 14 punktbesten Teams – für Ehrgeiz ist also gesorgt.

Auch am vergangenen Samstag waren die DJK-Beach-Duos auf der Beach-Tour unterwegs. Beim U 16-Cup im Groner Freibad erreichten Maximilian Linner/Jan Scheldt den vierten Rang, Linner/Mroß den sechsten Platz und das Henschel-Duo den siebten Rang. (fa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.