DJK-Beach-Quartett gewinnt in Hannover

Sieg für Northeim

Gekonnt: Aufmerksame Abwehrarbeit von Christina Rolf, beobachtet von ihrer Mitspielerin Mirja Dreyer. Foto: fa

Hannover. Einen knappen Turniersieg hat sich das Quattro-Beachvolleyball-Team der DJK Kolping Northeim II beim Sportfest des DJK-Diözesanverbandes in Hannover gesichert.

Um die Spitzenplätze kam es zu einem spannenden Dreikampf zwischen den Südniedersachsen und der starken Konkurrenz der DJK SC Polonia Hannover I und II. Da alle drei Teams gegeneinander 1:1 spielten sowie gegen den späteren Vierten DJK SC Polonia Hannover III und Fünften DJK Kolping Northeim I mit 2:0 gewannen, mussten die gespielten Ballpunkte entscheiden. Hier setzte sich das Northeimer Team mit +32 gegen die beiden Hannoveraner Mannschaften (+30 und +24) knapp durch.

DJK II: Fabian Anderlohr, Tasja Blaschnig, Mirja Dreyer, Sven Friedrichs, Sascha Holst, Christina Rolf.

DJK I: Florian Enders, Andreas Flader, Larissa Flader, Rebecca Flader, Bernhard Gräve. (fa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.